Qualität garantiert!

Mit unserem praxisnahen benchmark-test.

 

Zu den Kriterien

Qualität ist unser Antrieb

Deswegen haben wir uns entschieden den 3Dee Benchmark-Test einzuführen. Wir möchten Ihnen damit helfen bei Ihrem Einkauf eine objektive Entscheidung treffen zu können.

Alle getesteten Produkte werden mit einem Siegel wie diesem gekennzeichnet, welches das Produkt mit einem Schulnotensystem bewertet.

Testkriterien

Die Gesamtbewertung setzt sich aus folgenden 5 Testkriterien zusammen: 


I. Druckqualität

Bei der Bewertung der Druckqualität werden folgende Kriterien beurteilt:

Homogenität der Oberfläche

Eine homogene Oberfläche mit passgenau aufeinander gedruckten Schickten ist nicht nur aus optischen Gründen wichtig, sie ist auch eine Grundvoraussetzung dafür, dass der Druckvorgang wiederholbare, hochwertige Ergebnisse liefert.

Toleranzen / Maßgenauigkeit

Die genauen Maße sind bei 3d-gedrucken Teilen nie ganz exakt. Ein guter Drucker mit einer guten Slicing-Software kann allerdings sehr nah an das tatsächliche Modell herankommen. Die Abweichung kann je nach Drucktechnologie und Einstellungen von 0,05 mm bis zu 2-3 mm / 100 mm betragen.

Materialverzug

Beinahe alle 3D-Drucker härten ein verflüssigtes oder flüssiges Material Schicht für Schicht übereinander aus. Durch Temperaturunterschiede (FDM/SLS) oder durch das Gewicht des Materials (SLA), verzieht sich der Druck of während dem Druck oder bei der Nachbearbeitung leicht. Ein minimaler Materialverzug ist ausschlaggebend für ein präzises Druckergebnis und wird von uns bei mehreren Drucktemperaturen und unterschiedlichen Umgebungswerten überprüft.

Druckfehler

Je nach Druckverfahren kann es während dem Druck zu kleinen Schönheitsfehlern kommen. Zum Beispiel hinterlassen FDM-Drucker bei falschen Drucktemperaturen und zu geringen z-Achsen-Sprüngen dünne Fasern an Druckmaterial, die bei der Nachbearbeitung entfernt werden müssen. Wir überprüfen die Druckprodukte unserer Drucker bei vielen verschiedenen Einstellungen. Ein konsistent sauberes Druckergebnis garantiert eine gute Qualitätsnote.


II. Nutzerfreundlichkeit

Bei der Bewertung der Nutzerfreundlichkeit werden folgende Kriterien beurteilt:

First Time Setup

Wichtig für ein gutes Nutzererlebnis ist ein unkompliziertes und schnelles Setup. Bei einem qualitativ hochwertigem Drucker soll nach dem Auspacken einem ersten Druck nichts mehr im Weg stehen. Wir bewerten das First Time Setup unserer Drucker nach genau diesem Kriterium. Hierzu zählen zum Beispiel eine automatische Druckbettkalibrierung und ein schnelles Erhitzen des Druckkopfes.

Bedienung

Ein guter Drucker hat eine intuitive Bedienung. Die beste Note hierfür erreichen unsere Drucker, wenn möglichst einfach und mit wenigen Schritten aus einem CAD-Modell ein fertiges Teil entstehen kann.

Optionen

Erfahrene TechnikerInnen legen einen hohen Wert auf detaillierte Einstellungen, um bei einem spezifischen Druck ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Klar kommunizierte, sortierte und detaillierte Einstellungsmöglichkeiten bekommen von uns eine höhere Bewertung.


III. Materialqualität / -vielfalt

Bei der Bewertung der Materialqualität und -vielfalt werden folgende Kriterien beurteilt:

Technische Spezifikationen und Qualität

Zug- und Biegefestigkeit, Temperaturbeständigkeit und andere, anwendungsspäzifische Merkmale der verfügbaren und druckbaren Materialien.

Vielfalt

Die Anzahl und Vielfältigkeit der zur Verfügung stehenden Druckmaterialien. Diese wird je nach Drucktechnologie unterschiedlich gewichtet.


IV. Zuverlässigkeit/Wartung

Bei der Bewertung der Zuverlässigkeit und Wartung werden folgende Kriterien beurteilt:

Lebensdauer/Verschleiß

Viele Drucker werden von uns selbst für unseren Druckservice gebraucht. Über die gesamte Zeit als Gerät im Druckservice testen wir auch deren Verschleiß und ultimativ auch deren Lebensdauer. Ein guter Drucker sollte hier selbst nach Monaten im Service kaum Verschleiß zeigen.

Repairability und Wartung

Wir warten und reparieren nicht nur unsere eigenen Geräte, sondern auch die unserer KundInnen. Aus den Erfahrungen die unsere IngenieurInnen bei der Reparatur der Geräte machen, können wir deren Repairability sehr gut bewerten. Ein gutes Gerät ist so gebaut, dass sich stark belastete Teile leicht austauschen lassen.


V. Preis/Leistung

Bei der Bewertung der Preis/Leistung werden folgende Kriterien beurteilt:

Uns ist es wichtig, dass wir unsere Komplettlösungen zu einem fairen Preis anbieten können. Die höchste Bewertung bekommt ein Produkt von uns nur dann, wenn der Preis für dessen Hard- und Software gerechtfertigt ist.

Für weitere Fragen zu unseren Testergebnissen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung! office@3dee.at +43 1 710 2041